Slide background
Slide background
Slide background
 
 

Trägerschicht

Als Trägerschicht kann nicht nur ein Keramikgewebe sondern jede Gewebeart wie z.B.:

• Glasgewebe,
• Metallgewebe,
• Kunststoffgewebe,
• Naturfasergewebe

eingesetzt werden.

Beschichtungsmaterial

Als Beschichtungsmaterial sind nicht nur Oxidkeramikpulver sondern auch

• Metallpulver und 
• Nichtoxidpulver

möglich.

Brenntemperatur

Bei der TEVORYL-Herstellung benötigt man keine komplizierten Anlagen und keine hohen Brenntemperaturen.

weitere Ansätze

• Es sind auch Lösungen möglich, dass die TEVORYL-Produkte gar nicht thermisch behandelt werden müssen. Sie entwickeln ihre Endfestigkeit am Einsatzort, oder aber wenn es notwendig ist, z.B. Im Brandfall, „wenn es brennt“.

• Fertige TEVORYL-Werkstoffe lassen sich einfach bearbeiten, schneiden, bohren und stanzen. Es werden keine speziellen Werkzeuges benötigt.

• Großtechnische Produktion mit relativ niedrigen Kosten ist im TEVORYL-Fall keine Illusion sondern Realität.

 
Institute of Applied Technology

UNTERNEHMEN

Institute of Applied Technology ist ein privates F&E-Unternehmen gegründet 1999 von Dr. Tadeusz von Rymon Lipinski.

Familie von Keramikwerkstoffen

TEVORYL

TEVORYL ist ein innovativer keramischer Verbundwerkstoff, der am Institute of Applied Technology entwickelt wurde. Mit Hilfe unserer einzigartigen Technologie lassen sich neuartige Produkte mit völlig neuen Merkmalen herstellen. Werkstoffe mit vergleichbaren Eigenschaften sind auf dem Markt nicht erhältlich.

Unterschiedliche Beispiele für den Einsatz des TEVORYL

Anwendungsbeispiele

Hier werden unterschiedliche Bespiele aufgeführt, die durch den Einsatz von TEVORYL zu neuen und/oder verbesserten Eigenschaften aufwarten.